2011 "Katharina die Kühne"

Kriminalkomödie in 2 Akten von Jack Popplewell

Regie:
Rolf Hanselmann

Dialekt-Bearbeitung: Hans Gmür
Breuninger Verlag, Aarau

Zum Inhalt:
Katharina Pfister hat ganz klar den Beruf verfehlt. Nicht Raumpflegerin, nein, eine geniale Kriminalistin hätte sie werden sollen. Das kriegt ihr ehemaliger Schulschatz und jetziger Polizeikommissar Heiri Koller sehr schnell zu spüren. Nicht genug, dass Katharina den äusserst humorlosen Heiri vor allen anderen unverfroren dutzt. Sie mischt sich auch dauernd in seine kriminalistischen Ermittlungen ein. Katharinas Chef, Lukas Manz, ist nämlich ermordet worden. Allerdings verschwindet die Leiche auch gleich wieder und taucht wenig später wieder quick lebendig in seinem Büro auf. Es kommt noch dicker: Die "Leiche" steht plötzlich selber als Mordverdächtiger da. Angeblich soll er den Liebhaber seiner Frau um die Ecke gebracht haben. Kommissar Koller beisst sich an diesem komplizierten Fall fast die Zähne aus und tappt lange hoffnungslos im Dunkeln. Zum Glück gibt es Katharina, die souverän die Übersicht behält - auch wenn Heiri da ganz anderer Ansicht ist.


Gruppenbild
von Links nach Rechts:

Karin Nadig Katharina Pfister, Putzfrau
Röbi Steiger Koller, Kommissar
Hanspeter Bischof Roby Wegmann, Buchhalter
Ruth Meier Marianne Seitz, Sekretärin
Peter Grundlehner Stubenrauch, Polizeimann
Michael Weder Lukas O. Manz, Immobilienhändler
Corinna Fürer Rita Manz, Frau von Manz

 

 Karin Nadig als Katharina Pfister

 Röbi Steiger als Kommissar Koller

 Peter Grundlehner als Polizeimann Stubenrauch

 Corinna Fürer als Rita Manz

 Ruth Meier als Marianne Seitz

 Hanspeter Bischof als Roby Wegmann

 Michael Weder als Lukas O. Manz

Souffleur, Souffleusen

Armin Hanselmann, Lea Brunner, Claudia Grundlehner

Bühnenbild

Erwin Lei, Tizian Calvi, Achill Walt, Walter Künzler

Technik, Licht und Ton

Daniel Rickert, H.P. Eggenberger, Giovanni Vietri

Requisiten

Cécile Nadig, Lea Brunner

Kostüme

Barbara Lei, Myrta Eisenhut

Maske

Claudia Walt, Annatina Calvi

Werbung, Presse

Michael Weder, Ramona Weder

Festwirtschaft

Max Weder, Sara Hanselmann

Finanzen

Karin Nadig

Gestaltung

Schweizer Manser GmbH für Kommunikation

 

Samstag (Premiere) 12. März 2011 20.00 Uhr   *)
Sonntag 13. März 2011 17.00 Uhr
Mittwoch 16. März 2011 19.30 Uhr
Freitag 18. März 2011 19.30 Uhr
Samstag 19. März 2011 20.00 Uhr **)
Sonntag 20. März 2011 17.00 Uh

*) Premierenessen (Suppe/Salat/Schweinsfilet an Pilzrahmsauce, Gemüsegarnitur und Spätzli/Dessert)
**) Penne-Buffet

Essen jeweils um 18:00 Uhr

Die  Verpflegungsbons für die beiden Samstags-Vorstellungen sind nur im Vorverkauf erhältlich.
(Platzanzahl beschränkt)

Saalöffnung:
Eine Stunde vor der Aufführung

 

Rheinaussaal - St. Margrethen


Größere Kartenansicht

 

Eintrittspreis
Fr. 16.00

Festwirtschaft
Premieren-Essen: Fr. 32.00

  • Suppe 
  • Salat 
  • Schweinsfilet an Pilzrahmsauce, Gemüsegarnitur und Spätzli 
  • Dessert 

Penne-Buffet: Fr. 22.00

Abendkasse
Tel: 078 732 99 41, ab 1 Stunde vor den Aufführungen

 

Vorverkauf
ab Donnerstag, 17. Februar 2011 bei der Raiffeisenbank in St. Margrethen während der Schalterstunden oder per Telefon-Hotline: 071 747 12 38.
Über nicht abgeholte, reservierte Billette wird eine halbe Stunde vor Theaterbeginn verfügt. Die Plätze sind nummeriert (Konzertbestuhlung)

 

Festwirtschaft

Öffnet eine Stunde vor den Aufführungen

Neu haben Sie die Möglichkeit sich vor der Vorstellung zu verpflegen
(Samstag, 12. und 19. März 2011 nur im Vorverkauf)

Samstag, 12. März 2011 - Premieren-Essen: Fr. 32.00

  • Suppe 
  • Salat 
  • Schweinsfilet an Pilzrahmsauce, Gemüsegarnitur und Spätzli 
  • Dessert 

Samstag, 19. März 2011 - Penne-Buffet: Fr. 22.00

 

"Katharina die Kühne" werden wir auch als Gastspiel in Horn aufführen:
Samstag, 14. Mai 2011, 20:00 Uhr
Sonntag, 15. Mai 2011, 17:00 Uhr

Vorverkauf:
Kumari Fleurs, Horn - Tel. 071 841 15 05
Gemeindekanzlei Horn - Tel. 071 844 11 77

Link zum Horner Kreis

Horner Trailer 1:

Horner Trailer 2:

 

Erster Trailer (Neue Version):

Zweiter Trailer: