• Der Vorhang im Rheinausaal hat sich bereits wieder geschlossen

    Es war eine strenge, aber auch schöne Woche mit vielen begeisterten Zuschauern und unzähligen fleissigen Händen im Hintergrund.

    Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich bei unseren Zuschauern für ihren Besuch, den tollen Applaus und die Komplimente bedanken. Der Dank gilt ebenfalls allen Helfern, die in irgend einer Form zum Gelingen dieser Theateraufführungen und für das Wohl der Gäste mitgewirkt haben.

  • Rückblick Theaterweekend

    Die Theatergruppe Heldsberg steckt mitten in den Vorbereitungen zu ihrem neuen Stück "Katharina die Kühne" von Jack Popplewell und in der Dialektfassung von Hans Gmür. Am vergangenen Wochenende stand deshalb das traditionelle Probenweekend auf dem Programm, wo das erste Mal im richtigen Bühnenbild – den hochmodernen Büroräumlichkeiten der Firma Lukas O. Manz Immobilien mit wunderschönem Ausblick auf den St. Galler Dom - geprobt wurde. Es galt, sich langsam an die Theaterkulisse zu gewöhnen. Ebenfalls das erste Mal geübt wurde das Zusammenspiel mit Licht, Technik, Kostümen und Maske. So hat sich an diesem Wochenende jedes Einzelteil zu einem ganzen Bild zusammengefügt, und die einzelnen Figuren werden nicht nur gespielt, sondern zum Leben erweckt. Nun wird noch an den letzten Details geschliffen, damit den Zuschauern ein qualitatives, unterhaltsames und vor allem lustiges Theaterspiel gezeigt werden kann.

    Doch bereits eine "Vorpremière" konnte verzeichnet werden; die vielen aktiven Helfer in der Festwirtschhaft hatten die Gelegenheit, nach der Informationssitzung bei gemütlichem Kaffee und Kuchen Einblick in die Theaterproben zu nehmen.

Seiten