2017 "Verchleidet"

Eine Komödie von Nicolas Russi

Theaterverlag Elgg

Regie: Michael Weder

„Schwärzi Göggs und wyssi Chräge“ hiess das Theaterstück, dass die Theatergruppe des Skiclubs vor fast 30 Jahren in der Aula Wiesenau in St. Margrethen aufgeführt hat. Unter der Leitung von Guido Schneider fanden die Vorstellungen grossen Anklang. Nun wird das Stück erneut inszeniert und ab Samstag, den 4. März 2017 wieder aufgeführt. Es heisst in der überarbeiteten Form „Verchleidet“ und hat nichts von seiner Aktualität eingebüsst. 

Bundesrat Wyss hat von allem genug und möchte eigentlich nur eine Woche ganz alleine und inkognito in Schattenbühl ausspannen. Doch die Einwohner des Bündner Bergdorfes finden zufällig heraus, dass ein Bundesrat Schattenbühl besuchen möchte. Ein grosser Empfang soll es werden, für so einen hohen Gast. Sie ahnen jedoch nicht, dass der Bundesrat schon in Schattenbühl weilt und beauftragen ihn sogar noch, seinen eigenen Empfang zu organisieren. Das macht das Chaos perfekt.

In diesem Jahr zeigen 16 Schauspieler ihr Können auf der neu gestalteten Bühne. Ausserdem kommen Sie in den Genuss eines Ad-hoc Chores, der extra für den Empfang des Bundesrates ins Leben gerufen wurde. Unter der Leitung von Michael Weder werden Sie nach Schattenbühl entführt und erleben viele witzige und überraschende Momente. 

Ein 6-köpfiges Organisationskomitee arbeitet schon seit Monaten daran, Ihnen einen ganz unvergesslichen Abend zu bieten.